Direkt zu:
16.04.2020

Pressemitteilung: Kinderfest 2020 muss ausfallen

Traurige Nachricht für alle Lindauerinnen und Lindauer: Das Kinderfest 2020 muss ausfallen. Die Entscheidung der Bundesregierung, bis zum 31. August, keine Großveranstaltungen zuzulassen, lässt uns keine andere Wahl“, sagt Birgit Russ, Kinderfest-Koordinatorin und 1. Vorsitzende des Kinderfest-Hauptausschusses. Das Kinderfest, das dieses Jahr seinen 365. Geburtstag hat, hätte am 22. Juli stattfinden sollen.

„Wir hatten bis zuletzt gehofft, es könne vielleicht stattfinden. Umso trauriger macht uns jetzt die Absage“, fügt Russ an. Zuletzt war das Kinderfest während des Zweiten Weltkriegs ausgefallen. Das erste Kinderfest nach dem Krieg fand 1949 wieder statt.

Die Idee, das Kinderfest auf einen späteren Termin im Jahr zu verschieben, verwarfen die Verantwortlichen schnell wieder. „Wir wissen nicht, wie sich die Situation weiter entwickelt und ob dieses Jahr Veranstaltungen mit mehreren tausend Menschen überhaupt noch möglich sind“, sagt Jürgen Widmer, Pressesprecher der Stadt. „Zudem ist das Kinderfest durch seine Entstehungsgeschichte fest mit diesem Termin vor den Sommerferien verbunden. Es ist das wichtigste Lindauer Fest und kann nicht durch das Jahr vagabundieren“, füg er an.

Russ dankt zunächst allen Helferinnen und Helfern, die sich auch dieses Jahr wieder fürs Kinderfest engagiert hatten, und richtet den Blick nach vorn: „Ich bin sicher, dass wir das das Kinderfest 2021 mit noch mehr Freude und im Bewusstsein seines hohen Wertes für Lindau feiern werden.“

Kontakt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit »
Bregenzer Straße 6
88131 Lindau (B)

Telefon:08382 918-102
Fax:08382 918-293
E-Mail