Direkt zu:
11.03.2016

Pressemitteilung: Stadt Lindau unterstützt St. Urban und Silvester mit 50.000 Euro

Die Stadt Lindau wird die Kirchengemeinde St. Urban und Silvester in Unterreitnau mit 50.000 Euro unterstützen. Das Geld ist für die Sanierung der Dachkonstruktion vorgesehen. Dies hat der Finanzausschuss in seiner jüngsten Sitzung beschlossen.

„Der Zuschuss ist nur möglich, weil ein Reitnauer Bürger der Stadt eine Erbschaft hinterlassen hat, aus der nur Projekte in Ober- und Unterreitnau gefördert werden dürfen. Da die Kirche das Wahrzeichen des Ortes ist, bin ich mir sicher, dass unser Zuschuss im Sinne des Erblassers ist“, begründet Oberbürgermeister Dr. Gerhard Ecker die Förderung.

Insgesamt kostet die Sanierung des Daches ungefähr 650.000 Euro. Davon bezahlt die bischöfliche Finanzkammer in Augsburg mehr als 487.000 Euro. Den verbleibenden Betrag von über 162.000 Euro muss die kleine Kirchengemeinde selbst durch Spenden und Zuschüsse auftreiben. Dieser Beitrag verringert sich jetzt durch die Hilfe der Stadt.