Direkt zu:
08.05.2020

Pressemitteilung: Stadt kann weitere Einschränkungen lockern
Hafen und Kran wieder offen

Darauf haben die Wassersportler in Lindau sehnlichst gewartet: Von Montag, 11. Mai, an sind die Steganlagen und der Derrickkran in Lindau wieder geöffnet. Beide waren wegen der Corona-Pandemie geschlossen gewesen. „Dies ist gerade für uns hier am See ein weiterer Schritt hin zu etwas mehr Normalität“, freut sich Oberbürgermeisterin Dr. Claudia Alfons. Während Stege und Kran geöffnet sind, müssen die Sanitäranlagen noch geschlossen bleiben.

Auch das Motorbootfahren ist, unabhängig von einem konkreten Anlass und damit auch zum reinen Vergnügen erlaubt, sofern Kontaktbeschränkungen und Hygiene- und Schutzstandards beachtet werden.

Diese müssen natürlich auch auf den Spielplätzen der Stadt eingehalten werden. Die Garten- und Tiefbaubetriebe Lindau (GTL) haben diese in den vergangenen Tagen wieder geöffnet. Die Spielgeräte wurden allesamt geprüft und gereinigt. Zusätzlich wird die GTL Hinweisschilder aufstellen. Sie folgen in den nächsten Tagen.

Auf ihnen sind die wesentlichen Verhaltensregeln erwähnt. So dürfen Kinder nur  in Begleitung Erwachsener auf den Spielplatz. Sie sollen untereinander mindestens 1,5 Meter Abstand halten, dies gilt auch für die Erwachsenen.

 Das Kunstmuseum startet am Freitag, 15. Mai, mit seiner Sonderausstellung „Paula & Otto - Kunst und Liebe im Aufbruch“. „Wir freuen uns sehr, dass wir nun endlich öffnen dürfen. Als die Museen wegen der Corona Krise schließen mussten, sind wir zuversichtlich geblieben und haben kontinuierlich an unserer Sonderausstellung weitergearbeitet“, kommentiert Kulturamtsleiter Alexander Warmbrunn die Eröffnung. Allerdings gibt es auch hier durch die Pandemie begründete Einschränkungen.

 Auch für „Bücherwürmer“ gibt es eine gute Nachricht. Die Bücherei beginnt  ab 19.Mai mit einer reinen Rückgabewoche, um die zu erwartenden Mengen desinfizieren und verarbeiten zu können. Allerdings ist da noch keine Ausleihe möglich.

Ab 26.Mai gelten dann die normalen Öffnungszeiten mit Beschränkungen: So dürfen maximal 15 Menschen gleichzeitig in der Bücherei sein.  Es läuft ein reiner Ausleihbetrieb, das heißt die Nutzung des Internets und die Lektüre von Zeitungen ist nicht möglich. Die Höchstverweildauer liegt bei 20  Minuten. Die Ehemals Reichsstädtische Bibliothek soll am 20. Mai wieder öffnen.

Die Musikschule startet mit Einzelunterricht am Montag, 11. Mai. Dies bedeutet, der Instrumental- und Gesangsunterricht startet im Einzelunterricht und 2er-Gruppen werden auf Einzelunterricht umgestellt, die Pläne werden gerade erstellt. Vorerst findet nur Unterricht im  Musikschulgebäude statt. Musikgarten, Musikalische Früherziehung, Musikalische Grundausbildung, Singklassen, Ballett und größere Gruppen können noch nicht stattfinden.

Für die Kindertagesstätten und Schulen warten die städtischen Verantwortlichen derzeit noch auf Informationen aus dem Sozialministerium.

 

Kontakt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit »
Bregenzer Straße 6
88131 Lindau (B)

Telefon:08382 918-102
Fax:08382 918-293
E-Mail