Direkt zu:
18.03.2020

Pressemitteilung: Stadt will Gewerbetreibende entlasten

Oberbürgermeister Dr. Gerhard Ecker sagt Stundungen zu

Die Stadt Lindau (B) bietet Abgabepflichtigen die Möglichkeit an, die Vorauszahlungen auf den Fremdenverkehrsbeitrag auf Antrag herabzusetzen. In Bezug auf die Gewerbesteuer können zinslose Stundungen bei der Stadt Lindau (B) beantragt werden.

„Die absolut notwendigen Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus bedeuten für viele kleine und mittelständische Unternehmen in Lindau eine große Belastung“, sagt OB Dr. Gerhard Ecker.  „Wir sind uns unserer Verantwortung als Stadt bewusst und wollen die heimische Wirtschaft in dieser schwierigen Zeit unterstützen“, so Dr. Ecker weiter.

„Bei der Gewerbesteuervorauszahlung ist die Stadt an die Bescheide des Finanzamts gebunden, daher können wir hier nur eine Stundung anbieten“, fügt Kämmerer Felix Eisenbach an. Die Anträge können direkt an die Steuerabteilung gerichtet werden.

Kontakt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit »
Bregenzer Straße 6
88131 Lindau (B)

Telefon:08382 918-102
Fax:08382 918-293
E-Mail