Direkt zu:
03.05.2021

Pressemitteilung: Stadtgärtner im Einsatz: Gartenschau und saisonale Pflanzarbeiten

Bei der Stadtgärtnerei Lindau herrscht Hochsaison: Zum einen laufen die letzten Vorbereitungen für die Eröffnung der Gartenschau auf der Hinteren Insel, zum anderen sind Frühling und Frühsommer ohnehin die Jahreszeiten, in denen viel gegraben, gehackt und gepflanzt wird. Ob die städtischen Bepflanzungen auf Freiflächen oder in Pflanzgefäßen, ob im Park, auf dem Kreisverkehr oder in der Fußgängerzone – die Mitarbeiter der Stadtgärtnerei arbeiten auf Hochtouren. Besucherinnen und Besucher sowie Lindauerinnen und Lindauer können das Thema Garten also nicht nur bald auf der Gartenschau genießen, sondern auch auf der ganzen Insel und dem Lindauer Festland. Jan Wragge, Leiter der Stadtgärtnerei: „Auch über den Start der Gartenschau hinaus bearbeiten wir alle Bereiche. Dabei können die Besucher zuschauen, wie zum Beispiel ein Wechselflorbeet mit einer Mischung aus Stauden, Gräsern und einjährigen Pflanzen entsteht wird“.

Auf der langen Liste der Gärtnereiarbeiten steht etwa die manuelle oder maschinelle Pflanzung von vielen Tausend Sommerblumenzwiebeln wie beispielsweise Sommerlilien. In Anlehnung an die Ausstellung Marc Chagall – Paradiesische Gärten hat die Stadtgärtnerei bereits 50 Apfelgroßkisten mit blau-weißen Stauden, Gräsern und großen Solitärgehölzen bepflanzt und entlang der Spazierwege von den Parkplätzen bis auf die Insel aufgestellt.

Auch an den Naturschutz wird bei den gärtnerischen Projekten gedacht: So haben die Gärtnerei-Mitarbeiter an 20 Orten auf der Insel und dem Festland Blumenrollwiesen ausgelegt, auf denen Blüten für die Bienen gedeihen. Dort werden noch informative Steckschilder angebracht, die von Kindern in den Lindauer Schulen und Kindergärten bemalt wurden.

Auf dem Gartenschaugelände selbst steht noch an, die Fassade des Städtischen Infozentrums zu begrünen und XXL-Blumentöpfe in limonengrün mit Solitärgehölzen und Hortensien aufzustellen. Um Nachhaltigkeit geht es bei einigen Sitzgelegenheiten auf der Gartenschau: Dafür hat die Baumtruppe der Stadtgärtnerei aus dem Stammholz eines Mammutbaums aus dem Lindenhofpark, der aus Sicherheitsgründen gefällt werden musste, Sitzbänke gesägt.

Vor dem Sommer wollen die Stadtgärtner im Zuge eines Förderprogramms noch die Lindauer Kneipp-Anlage neu bepflanzen. Dort werden dann bunte Sommerblüher ihren großen Auftritt haben: die Stauden-Gräser-Mischung Sommernachtstraum sowie weiße Paeonien, Sommerflieder oder Rispenhortensien.

Ein besonderes gartenbautechnisches Highlight ist aktuell im Entstehen: Die Growroom-Kugel. Das ist eine mannshohe und begehbare Kugel mit Sitzgelegenheit im Inneren, die mit Duftpflanzen und Kräutern bepflanzt ist. Dafür bauen die Stadtgärtner gerade einen Prototypen.

Kontakt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit »
Bregenzer Straße 6
88131 Lindau (B)

Telefon:08382 918-102
Fax:08382 918-293
E-Mail