Direkt zu:
27.09.2019

Pressemitteilung : Verlängerung der Bahnlinie (S 7) Romanshorn-Rorschach über Bregenz nach Lindau auf der Zielgeraden

In der gestrigen Aufsichtsratssitzung der Bayerischen Eisenbahngesellschaft BEG wurde bekanntgegeben, dass das entscheidende Gespräch zwischen Bayern und Vorarlberg am 6. Oktober in Bregenz stattfinden wird.

Der Aufsichtsrat der BEG stimmte der Linienverlängerung einmütig zu. Die Mehrleistung, die in Bayern auf den knapp 7 km von der Landesgrenze bis zum Lindauer Hauptbahnhof auf der Insel zu bezahlen ist (rd. 50.000 Zugkilometer mit rd. 320 TE), wird von der BEG übernommen.

OB Dr. Gerhard Ecker und der ehemalige Landtagsabgeordnete Eberhard Rotter, beide im Aufsichtsrat der BEG, freuen sich, dass die Maßnahme mit maximal 11 Zugpaaren/Tag zum Fahrplanwechsel im Dezember 2021 umgesetzt werden soll. Außerdem wird daran gearbeitet, die Zahl der zusätzlichen Fernverkehrsverbindungen von München über Lindau nach Zürich noch auf 7 oder 8 Zugpaare pro Tag zu erhöhen.

Kontakt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit »
Bregenzer Straße 6
88131 Lindau (B)

Telefon:08382 918-102
Fax:08382 918-293
E-Mail